Zum Inhalt springen

Terminkalender

Dez
29
Do
Ein wenig länger trödeln – Ein literarisch-musikalischer Winterspaziergang zum Jahresende
Dez 29 um 20:00

„Wie schön eine Straße im Winter ist! Sie ist zugleich verdunkelt und enthüllt“, schreibt Virginia Woolf in ihrem literarischen Essay Street haunting – a London adventure, in dem der Kauf eines Bleistifts zu einer zwingenden Notwendigkeit wird, einer guten Ausrede nämlich, durch das abenddämmernde, winterliche London zu flanieren. Es gibt wohl kaum einen Text, der besser in diese Tage passt, die wir gerne „zwischen den Jahren“ nennen – eine Zeit also, die es eigentlich gar nicht gibt, in der die Stunden etwas langsamer und sanfter zu vergehen scheinen und wir uns Rückschau und Vorahnungen hingeben. Schauspielerin Hannah von Peinen hat diesen wunderschönen Essay schon einmal in der Kakadu Bar gelesen – dieses Mal wird sie musikalisch begleitet von dem gebürtigen Londoner Sam Hogarth, der den Winterabend mit einigen Jazz Classics anwärmt. Sylvia Fritzinger, Programmleiterin der Kakadu Bar, wird ein wenig zu Virginia Woolf im Allgemeinen und zu diesem Text im Besonderen erzählen. Wir freuen uns darauf, mit Ihnen gemeinsam das Unwirkliche und Melancholische des Jahresendes auszukosten. Sie sind herzlich dazu eingeladen!
Ein wenig länger trödelnEin literarisch-musikalischer Winterspaziergang zum Jahresende

Mit: Hannah von Peinen, Sylvia Fritzinger und Sam Hogarth

Jan
5
Do
Lieder und Chansons der 20er Jahre mit Georg Schießl
Jan 5 um 20:00
Lieder und Chansons der 20er Jahre mit Georg Schießl @ Kakadu-Bar

Sänger und Schauspieler Georg Schießl präsentiert Chansons u.a. von Friedrich Hollaender, Ralph Benatzky, und Theo Mackeben in der Bar. Bissiges und Listiges wird geboten, Köstliches und Delikates stimmlich abgeschmeckt – und vor allem die Ironie des Lebens mit einem Augenzwinkern gefeiert. Aufführungsdauer: ca. 90 Minuten, eine Pause

Jan
10
Di
Theaterfreunde-Treff
Jan 10 um 19:00
Theaterfreunde-Treff @ Restaurant "Zum grünen Kakadu"

An jedem Treffen nehmen 2 Künstler bzw. Künstlerinnen aus dem Ensemble, Regisseure bzw. Regieseurinnen oder Gäste aus der Theaterverwaltung teil.

Auch Gäste zum regelmäßigen Treffen der Theaterfreunde sind herzlich willkommen.

Um Anmeldung bei Frau Brenken wird gebeten.

Lesung: Bettina Wilpert: Herumtreiberinnen
Jan 10 um 20:00

Der Roman Herumtreiberinnen erzählt die Geschichten von drei jungen Frauen aus verschiedenen Zeiten und stellt die Frage, welchen Einfluss diese Zeit und die jeweilige Staatsform auf ihre Leben hatten. Ein Haus in der Leipziger Lerchenstraße ist das verbindende Element der drei Erzählstränge.

In Kooperation mit dem LiteraturBüro e.V. – Mainz für Rheinland-Pfalz

Moderation: Jörg Sundermeier

Jan
15
So
Podiumsdiskussion mit den Oberbürgermeisterkandidat*innen
Jan 15 um 13:00

Auf dem Posium: Mareike von Jungenfeld, Manuela Matz, Marc Engelmann, Nino Hase, Martin Malcharek und Christian Viering
Moderation: Eva Schmidt (Moderatorin bei 3SAT)

Der Eintritt ist kostenlos, Einlasskarten erhalten Sie an der Theaterkasse.

In Kooperation mit dem design forum rheinland pfalz descom und der Kulturei

Jan
17
Di
Lesung: Christoph Peters: Der Sandkasten
Jan 17 um 20:00

Ein schonungsloser Roman über die politische Kultur unseres Landes. Als Radiomoderator einer Politsendung kennt sich Siebenstädter aus mit den Spielregeln der Berliner Spitzenpolitik. Er ist so beliebt wie berüchtigt. Mit der Coronakrise jedoch verändert sich das Spiel: Er hat ebenso Zweifel an den staatlichen Maßnahmen wie Abscheu gegenüber Verschwörungsgläubigen. Unerwartet erhält er das Angebot der Liberalen, die Seiten zu wechseln, während die Sozialdemokratin Maria Andriessen sich mehr für ihn zu interessieren scheint, als es bei einem verheirateten Mann angemessen wäre…