Spielzeitheft erhält Design-Auszeichnung „Red Dot“

SpielzeitheftFür die hervorragende Arbeit „Spielzeitheft 2014/15 Staatstheater Mainz“ erhielt die Agentur Neue Gestaltung, Berlin im Red Dot Award: Communication Design 2014, einem der größten und renommiertesten Designwettbewerbe, den begehrten Red Dot. In mehrtägigen Sitzungen bewertete die internationale Jury jede der 7.096 Einreichungen live und vor Ort. Dabei werden nur die Besten mit dem Qualitätssiegel für Gestaltung ausgezeichnet. 569-mal vergab die Jury diesmal die Auszeichnung an herausragende Kreativleistungen.

„Durch die stetige Anpassung unserer Kategorien an die sich wandelnden Anforderungen im Markt ist unser Wettbewerb immer am Puls der Zeit. In über 20 Jahren hat Red Dot es geschafft, eine globale Plattform aufzubauen, in der sich Kommunikationsdesigner aus aller Welt messen. Mehr Teilnehmer als je zuvor haben auch 2014 den Mut bewiesen, ihre Kreativprojekte von den internationalen Experten bewerten zu lassen. Die Auszeichnung mit einem Red Dot verschafft den Siegern Sichtbarkeit in allen Mediengattungen und auf höchstem Niveau“, resümiert Prof. Dr. Peter Zec, Initiator und CEO von Red Dot, die diesjährigen Wettbewerbsergebnisse.

Preisverleihung und Ausstellung

Die Sieger werden im Rahmen der feierlichen Preisverleihung am 24. Oktober 2014 im Konzerthaus Berlin geehrt. Im Anschluss findet im Berliner E-Werk die Designers‘ Night statt, eine rauschende Party, in deren Verlauf die Siegerausstellung „Design on Stage“ eröffnet wird.

Der Red Dot Design Award

Der Red Dot Design Award ist einer der weltgrößten Designwettbewerbe. Bereits seit 1954 zeichnet das heutige Design Zentrum Nordrhein Westfalen heraus-ragende Gestaltungen aus. Der begehrte Red Dot hat sich als international anerkanntes Qualitätssiegel etabliert und wird in den Disziplinen Product Design, Design Concept und Communication Design vergeben.
[Pressemitteilung von Red Dot / Presseerklärung des Staatstheaters vom 3.9.2014]