„La Traviata“ begeistert Publikum und Theaterkritiker

Foto: Martina Pipprich

Die Inszenierung der Oper „La Traviata“ von Giuseppe Verdi am Staatstheater Mainz, die am 11.01.2014 Premiere hatte, wurde vom Premierenpublikum mit lang anhaltendem Applaus genauso begeistert aufgenommen wie von den Theaterkritikern.

Der Kritiker der Frankfurter Allgemeine Zeitung Rhein-Main lobt die musikalischen Qualitäten von Ensemble und Orchester und schreibt: „Das Mainzer Ensemble präsentiert sich in vorteilhafter Verfassung, allen voran Vida Mikneviciute in der Titelrolle, ausdrucks- und stimmstark, dabei auch zartester Nuancen fähig“.  Thorsten Büttner als Alfredo Germont und Heikki Kilpeläinen als Vater Germont überzeugten die Kritiker ebenfalls. Bernhard Uske von der Frankfurter Rundschau findet die Inszenierung „großartig“. Auch er lobt alle Künstler bis hin zu den Nebenrollen und schließt mit der Festellung: „ein Abend, der weit über das hinausgeht, was man zufriedenstellend nennt“.

Besonderes Lob wird der Regisseurin Vera Nemirova zuteil, die mit ihrer auf 2 Ebenen agierenden Inszenierung die Oper „neu ausgeleuchtet“ habe. Axel Zibulski lobt in der Allgemeine Zeitung die „bildmächtigen“ Szenen der Oper.

Ludwig Steinbach zollt am 14.1.2014 auf www.opernnetz.de dem Ensemble, vor allem aber Vida Mikneviciute aller größtes Lob: „Und was für ein phantastisches Ensemble hatte das Staatstheater Mainz aufgeboten! Das begann schon bei Vida Mikneviciute, die trotz einer augenscheinlich nicht ganz überwundenen Erkältung als Violetta eine wahre Glanzleistung erbrachte, was von einer guten Gesangstechnik zeugt. Diese junge, vielversprechende Sopranistin hat ihre Stimme bestens im Griff. Was sie an diesem Abend mit ihrem kräftigen vorzüglich sitzenden, strahlenden, und ausdrucksstarken, bereits deutlich ins jugendlich-dramatische Fach tendierenden Sopran bot, war schon außergewöhnlich.“ wl, 14.1.2014

Eine ausführliche Zusammenstellung der Theaterkritiken mit weiterführenden Links zum Werk und zu den Künstlern erhalten Sie nur als Mitglied der Theaterfreunde. Theaterkarten können Sie hier kaufen.