Lydia Steier inszeniert Mozarts Zauberflöte bei den Salzburger Festspielen

Eine Neuinszenierung von Mozarts „Zauberflöte“ steht am 27. Juli 2018 bei den Salzburger Festspielen auf dem Programm. Constantinos Carydis, der für seine erfrischende Mozart-Interpretationen bekannt ist, hat die musikalische Leitung. Regie führt die Mainzer Regisseurin Lydia Steier. Begleitet wird sie von der Mainzer Chefdramaturgin Ina Karr, der Bühnenbildnerin Katharina Schlipf und der Kostümbildnerin Ursula Kudrna, mit denen sie auch am Mainzer Staatstheater zusammengearbeitet hat. Die Dritte Dame wird von Genvieve KIng aus Mainz gesungen.

Die Premiere im Großen Festspielhaus findet am 27. Juli 2018, 19:00 statt. Weitere Aufführungen sind am DI 31. Juli, 19:30, SA 4. August, 19:00, DI 7. August, 19:00, MI 15. August, 19:00, FR 24. August, 19:00 und DO 30. August, 18:00