Siegfried Nürnberger

Siegfried Nürnberger

Nürnberger war bereits vor dem Zweiten Weltkrieg Oberspielleiter in Mainz. 1933 wurde er abgesetzt, weil er eine Hakenkreuzfahne vom Dach des Theaters entfernen ließ.

1959 gab es einen Eklat mit dem Oberbürgermeister Franz Stein um eine Inszenierung der Oper „Wozzeck“ von Alban Berg. Stein hatte den Intendanten in einem Brief aufgefordert, das Stück abzusetzen – die Musik sei weitgehend unverständlich. Nürnberger lehnte ab.

[Quelle: Die Zeit, 20.11.1959]