Tilman Rose

Zurück

Tilman Rose

Tilman Rose

Tilman Rose

Der Schauspieler ist geboren am 13.4.1986.

Ausbildung

  • erste Schauspielerfahrungen im Jugendclub „Backstage“ des Schauspielhaus Hamburg
  • 2008-2012 Schauspielstudium an der Universität der Künste Berlin

Engagements

  • Er wirkte in vielen Kurzfilmen sowie freien Theaterproduktionen mit. In letzter Zeit intensiv mit der Berliner Theater-Gruppe Prinzip-Gonzo, zuletzt mit der Produktion „Rohstoff“ am Maxim Gorki Theater Berlin (Regie: David Czesienski & Robert Hartmann).
  • Er spielte am Deutschen Theater Berlin in „Massensterben der Möglichkeiten“ (R: Sascha Hawemann) und arbeitete unter anderem mit Regisseuren wie Hermann Schmidt-Rahmer, Nuran David Calis, Verena Fitz, Michael Müller, Harald Clemen oder Peter Stolzenberg zusammen.
  • Seit der Spielzeit 2011/2012 ist er Ensemblemitglied am Staatstheater Mainz: „Die göttliche Komödie“ nach Dante Alighieri, Paul in „Katzelmacher“ von Rainer Werner Fassbinder, „Königreich“ von Lisa Danulat, Tom in „Nullen und Einsen“ von Philipp Löhle, Benvolio in „Romeo und Julia“ von William Shakespeare, König in „Der gestiefelte Kater“ von Marcus Mislin nach den Brüdern Grimm, Alexej Woinow in „Die Gerechten“ von Albert Camus, in „Türkische Trauerspiele: Ibrahim Bassa/Ibrahim Sultan“ von Daniel Casper von Lohenstein, Tambourmajor in „Woyzeck“ nach dem Stück von Georg Büchner

Weblinks