Judith Christ

Judith Christ

Judith Christ

Judith Christ

Die Mezzosopranistin Judith Christ ist in Mainz geboren.

Ausbildung

  • Studium am Peter-Cornelius-Konservatorium, Mainz, in der Klasse von Sead Buljubasic Gesang
  • Abschluss mit der Auszeichnung „Staatlich anerkannte Opern- und Konzertsängerin“
  • 1996-2001 Aufbaustudium im Fach Oper an der Hochschule für Musik und darstellende Kunst Frankfurt/Main, wo sie ihr Diplom in der Klasse von Paula Page und Hedwig Faßbender machte.
  • Meisterkurse bei William Cochran, Elio Battaglia und Julia Hamari

Engagements

  • Debut an der Oper Frankfurt/Main als 3. adelige Waise in Strauss’ „Rosenkavalier“
  • Theater Koblenz: Offenbach: Orpheus in der Unterwelt, Öffentliche Meinung
  • Staatstheater Wiesbaden: Tante Berta in Burkhards „Feuerwerk“, Puccini: La fanciulla del West, Wowkle
  • 2006-2013 Staatstheater Mainz: Wagner: Parsifal, Stimme aus der Höhe, Henze: Der Prinz von Homburg, 3. Hofdame, Humperdinck: Hänsel und Gretel, Hexe / Mutter, Loewe: My Fair Lady, Mrs. Hopkins, Mozart: Figaro (ital.), Marcellina
  • seit 2014 Bühnen der Stadt Gera/Altenburg: „Mrs.Sedley“ in „Peter Grimes“, „Annina“ in „Der Rosenkavalier“, „Lady Beaconsfield“ in „Jekyll & Hyde“, „Alte Buryja“ in „Jenufa“
  • seit 2002 Opera Classica: Britten: Peter Grimes, Mrs.Sedley, Mozart: Zauberflöte, 3. Dame, Verdi: La Traviata, Flora, Annina, Verdi: Rigoletto, Maddalena

Auszeichnungen

  • 2013 2. Preis im internationalen Gesangswettbewerb, ausgerichtet von ARTOPERA in der Oper Frankfurt am Main: Bizet: Carmen (dt./franz.), Mercedes

Weblinks