Elke Schary

Elke Schary

Die Sopranistin ist am 8.2.1947 in Beuthen (Bytom, Oberschlesien) geboren.

Ausbildung

  • Schülerin von Erna Berger und Clara Ebers in Hamburg, von Hermann Firchow in Bielefeld und von Maria Reining in Salzburg

Engagements

  • 1967-1969 Stadttheater von Bielefeld
  • 1969-1970 Stadttheater Mainz
  • 1970-1972 Opernhaus von Dortmund
  • 1972-1974 Bayerische Staatsoper München: Blondchen in Mozarts »Entführung aus dem Serail«
  • Gast an den Staatsopern von Wien, München und Stuttgart, an den Staatstheatern von Hannover, Kassel und Wiesbaden, am Opernhaus von Essen und an der Deutschen Oper Berlin
  • 1974-1975 Salzburger Festspiele: Barbarina in »Figaros Hochzeit« mit

Diskografie

  • Giacomo Puccini (1858-1924), Gianni Schicchi (in dt.Spr.), Dietrich Fischer-Dieskau, Elke Schary, Martha Mödl, Claes-Hakan Ahnsjö, David Thaw, Bayerisches Staatsorchester, Wolfgang Sawallisch, CD, Label: Orfeo, ADD/LA, 73