Carlos Feller

Carlos Feller

BildLink zu anderer Webseite

Der argentinische Bass ist am 30.7.1923 in Buenos Aires geboren. Er lebt in Köln.

Ausbildung

  • Studium der Zahnmedizin an der Universität von Montevideo
  • Gesangsstudium in der Opernschule des Teatro Colón Buenos Aires bei Edytha Fleischer

Engagements

  • 1946-1958 Teatro Colón: Debüt als Arzt in »Pelléas et Mélisande« von Debussy
  • 1958-1960 Stadttheater von Mainz
  • 1960-1962 Oper Frankfurt a.M.
  • 1962-1966 Theater Kiel
  • 1966-1969 Tetro Colón Buenos Aires
  • 1969-1992 Oper Köln
  • Gastspiele an den Staatsopern von München, Hamburg und Stuttgart, an der Deutschen Oper am Rhein Düsseldorf-Duisburg, an den Opernhäusern von Frankfurt a.M., Mannheim, Kassel und Hannover, Niederländische Oper Amsterdam, Théâtre de la Monnaie Brüssel, Opéra-Comique Paris (1884 als Geronimo in »Il matrimonio segreto« von Cimarosa), Grand Théâtre Genf (1991 als Basilio im »Barbier von Sevilla«), Oper von Rio de Janeiro, Wiener Volksoper, Festspiele von Salzburg, Edinburgh, Drottningholm, Schwetzinger Festspiele

Auszeichnungen

  • 1992 Ehrenmitglied der Oper Köln

Diskografie

  • Wolfgang Amadeus Mozart (1756-1791), Die Zauberflöte, Künstler: Mihaly Szekely, Richard Lewis, Carlos Feller, James Conrad, David Read, Margareta Hallin, Pilar Lorengar, Monica Sinclair, Royal Philharmonic Orchestra, Colin Davis, 2 CDs