Peter Erckens

Peter Erckens

Foto: Klaus Benz

Foto: Klaus Benz

Peter Erckens wurde 1953 in Hamburg geboren. Er ist 2001 gestorben.

Ausbildung

Peter Erckens studierte bei Horst Stein und Wilhelm Brückner-Rüggeberg an der Musikhochschule Hamburg.

Beruflicher Werdegang

Sein Debüt gab er ca. 1975 als Solorepetitor der Hamburgischen Staatsoper. Von 1977 bis 1980 war er an der Oper Frankfurt Assistent von Michael Gielen, später arbeitete er in Bremen und an der Deutschen Oper Düsseldorf-Duisburg. Von 1989 bis 1996 war er Generalmusikdirektor am Staatstheater Mainz. Hier setzte er bislang selten gehörte Werke von Sibelius, Mahler, Schostakowitsch und Elgar auf den Spielplan. Er überraschte das Publikum am Staatstheater mit Programmen jenseits des Üblichen.