Kienast, Thomas

https://www.theater-osnabrueck.de/ensemble/schauspiel/ensemble/thomas-kienast.html

Thomas Kienast wurde 1965 in Aschersleben/Sachsen-Anhalt geboren.

Ausbildung

1987-1991 Schauspielausbildung an der Hochschule für Schauspielkunst „Ernst Busch“ Berlin – Außenstelle Rostock

Engagements

  • 1991-1998 Deutsches Theater Göttingen
  • 1998-2002 Hessisches Staatstheater Wiesbaden
  • 2004-2006 Staatstheater Mainz u. a. den Amphytrion in Kleists gleichnamigen Stück, Saladin in Lessings NATHAN DER WEISE, Victor Chandebise in Feydaus FLOH IM OHR, wiederum den Jason in MEDEA und Philinte in Molières MENSCHENFEIND. Er arbeitete mit den Regisseuren Irmgard Lange, Janusz Kica, Bettina Brunier, Marc von Henning und Christian Tschirner. Seit 2006 war er als frei arbeitender Schauspieler tätig, mit Engagements u. a. in Hamburg, Dresden, Baden-Baden, Karlsruhe, Berlin und am Theater Bremen (in der Uraufführung von Tankred Dorsts KÜNSTLER, Inszenierung: Christian Pade)
  • Seit 2011 Theater Osnabrück