Ex-Staatstheater-Intendant Fontheim unterliegt bei Nachfolge in Ulm

Matthias Fontheim, Foto: Heinrich Völkel

Matthias Fontheim, Foto: Heinrich Völkel

Die Stadt Ulm hat sich für Kay Metzger, derzeit Intendant am Landestheater Detmold, als Leiter des Theaters entschieden. Dies berichtet die Südwest Presse in ihrer Ausgabe vom 14.12.2016. Nach diesem Artikel hatten sich im Kulturausschuss außer Metzger auch Matthias Fontheim, von 2006 bis 2014 Intendant am Staatstheater Mainz, und Nicola May, Intendantin am Theater Baden-Baden, persönlich vorgestellt. In einer nichtöffentlichen Sitzung sollen 19 Stimmen auf Metzger, 10 Stimmen auf Fontheim und 9 Stimmen auf May entfallen sein.

Für die Stelle des Ulmer Theater-Intendanten hatten sich 61 Männer und 13 Frauen beworben. 10 Kandidaten wurden ausgewählt und zu einer ersten Vorstellungsrunde nach Ulm eingeladen. Im Kulturausschuss Ende November 2016 stellten sich dann die 3 erwähnten Kandidaten persönlich vor. „Alle waren dermaßen überzeugend und kompetent, dass wir alle drei für die Vorstellung im Gemeinderat empfehlen konnten“, wird die Kulturbürgermeisterin Iris Mann zitiert. Kay Metzger habe sich nach der Verkündung des Ergebnisses „schon ein bisschen überwältigt“ gezeigt. Worauf OB Czisch geäußert haben soll: „Das erwarten wir auch!“