Archiv der Kategorie: Theaterfreunde

Nachrichten der Theaterfreunde Mainz:

Helga Bender stirbt mit 76 Jahren

Die Kammerschauspielerin Helga Bender ist mit 76 Jahren in Mainz-Drais gestorben. Im September 2016 war ihr Ehemann, der ehemalige Mainzer Kulturdezernent Dr. Anton M. Keim, vorverstorben.

Helga Bender wurde 1942 im sächsischen Kamenz geboren. 1966 verließ sie die DDR und zog nach Mainz. Bereits damals trat sie beim Kabarett-Ensemble „Die Poli(t)zisten“ des Unterhaus-Mitbegründers Ce-Ef Krüger auf. 1969 wurde Helga Bender am Mainzer Theater fest engagiert. Diesem Theater hielt sie bis 2004 die Treue. Zum letzten Mal stand sie als greise Mutter Don Josés in „Carmen“ am Staatstheater Wiesbaden in der Spielzeit 2016/17 auf der Bühne.

Die Theaterfreunde Mainz werden Helga Bender stets in guter Erinnerung behalten.

Theaterfreunde mit neuem altem Vorstand

Dr. Wolfgang Litzenburger

Die Theaterfreunde Mainz haben auf ihrer Mitgliederversammlung am 5. Juni 2018 den bisherigen Vorstand in seinem Amt bestätigt. Vorsitzender ist nach wie vor Justizrat Dr. Wolfgang Litzenburger, sein Stellvertreter Wolfgang Merzbach. Auch die anderen Vorstandsmitglieder wurden wiedergewählt, nämlich Christianne Brenken, Petra Hoppe-Barth, Eva von Hülst, Dierk Fröhlich und Harald Zuckmayer. Der Vorstand wurde nach der neuen Satzung auf 3 Jahre gewählt.

In seinem Bericht lobte Litzenburger die Unterstützung durch die Mitarbeiter/innen des Theaters, allen voran diejenige durch den Intendanten Markus Müller. Dieser bedankte sich für die vilefältige Förderung der Arbeit des Theaters durch die Theaterfreunde. Einig waren sich Markus Müller und der Vorsitzende der Theaterfreunde, dass in der nächsten Zeit das Theatergebäude so umgestaltet werden müsse, dass sich die Zuschauer/innen vor währen dund nach einer Aufführung dort wohl fühlten. Die Theaterfreunde sagten für den Fall der Umgestaltung des Gebäudes eine finanzielle Unterstützung zu.

Abschied von Kammersänger Jürgen Rust

Kammersänger Jürgen Rust stand in 39 Jahren am Staatstheater Mainz bei mehr als 3.300 Vorstellungen auf der Bühne. Jetzt verabschiedet er sich – musikalisch. Berliner Lieder der 20er, 30er und 40er Jahre stehen auf dem Programm, denn auch am Rhein schlägt das Herz noch für seine Geburtsstadt an der Spree. Eduard Künneke, Paul Lincke, Friedrich Hollaender und andere bilden die Berliner Melange des Abends, der am 27. Mai 2018 um 18 Uhr im Kleinen Haus stattfindet. Weiterlesen

Neues Zuhause für Künstler am Staatstheater

Seit Jahrzehnten stellen die Theaterfreunde Mainz dem Staatstheater eine Wohnung zur Verfügung, in der Regisseure, Sänger, Schauspieler, Tänzer usw. für wenig Geld einige Tage, Wochen oder auch Monate wohnen können. Die Nachfrage nach dieser preisgünstigen Unterkunft für Künstler am Theater war so groß, dass sich die Theaterfreunde entschlossen haben, eine zweite Wohnung im Augustinergäßchen, also ganz nah beim Staatstheater, anzumieten, zu möblieren und zur Einquartierung von Künstlern zur Verfügung zu stellen. Die von den Künstlern zu zahlende Miete ist nicht kostendeckend, so dass die Theaterfreunde auf diese Weise mehrere tausend Euro dem Staatstheater zukommen lassen.

Sigrid Michaelis erhält Rheingold-Plakette

Sigrid Michaelis

Sigrid Michaelis

25 Jahre war Sigrid Michaelis Mitglied im Vorstand der Mainzer Theaterfreunde. Jetzt wurde sie von der Stadt Mainz dafür sowie für ihr vielfältiges Engagement im Mainzer Kulturleben mit der Rheingold-Plakette in Silber geehrt. Theaterfreunde können den Artikel von Andreas Wolf über die Ehrung am Rande einer Mitgliederversammlung der Theaterfreunde Mainz in der Allgemeine Zeitung vom 18.05.2016 hier lesen.

Seit Beginn der 80iger Jahre engagierte sich Frau Sigrid Michaelis ehrenamtlich für Theater und klassische Musik, insbesondere für die Förderung hochqualifizierter junger Künstler. Weiterlesen