Archiv der Kategorie: Orchester

News: Staatsorchester Mainz

Neu: Theaterspielplan 2018/2019

Gemeinsam mit Ina Karr (Chefdramaturgin Oper), Jörg Vorhaben (Chefdramaturg Schauspiel), Honne Dohrmann (Tanzdirektor) und Generalmusikdirektor Hermann Bäumer hat Intendant Markus Müller den Theaterspielplan der kommenden Saison 2018/19 am Staatstheater Mainz vorgestellt.

Transparenz ist das Leitmotiv des nächsten Theaterjahres – ein ambivalentes Thema. Denn Durchblick zu bekommen und zu gewähren ist einerseits Grundvoraussetzung für Teilhabe und Demokratie, Intransparenz sichert Herrschaftswissen und Macht. Andererseits ist zu viel persönlicher Geheimnisverzicht in Zeiten der „Post Privacy“ nicht immer ratsam. Das Theater spielt mit dem Wissen und dem Nichtwissen, dem Verborgenen, der Andeutung. Es lässt Ideen und Utopien durchscheinen, eröffnet einen Blick auf die Welt, ohne diese jeder Magie zu berauben. Die Kunst lässt uns mit anderen Augen und so möglicherweise manchmal klarer sehen, Transparenz bekommt so eine neue, schimmernde Bedeutung.
Transparenz, Demokratie, Teilhabe, Macht – das sind Themen, die sich in zahlreichen Stücken und Stoffen des Spielplans wiederfinden.

Oper
Schauspiel
tanzmainz

Weiter zur Homepage des Staatstheaters Mainz

 

 

 

Hermann Bäumer mit Bundesjugendorchester in Indien unterwegs

Im Januar begibt sich das Bundesjugendorchester das erste Mal in seiner Geschichte auf Tournee nach Indien, und zwar unter Leitung des Generalmusikdirketors Hermann Bäumer. Nach den Auftritten in Deutschland und Italien geht es am 15. Januar 2018 für einen großen Teil des Orchesters nach Mumbai. Weiterlesen

Orchesterreform rückwärts: Wiedervereinigung von Theater und Orchester

Land und Stadt wollen das Philharmonische Staatsorchester Mainz wieder in das Staatstheater Mainz integrieren. Damit würde die Orchesterstrukturreform aus dem Jahre 2004 rückgängig gemacht. Das vereinfache die Organisation und Doppelstrukturen fielen weg, erklärte der Intendant des Staatstheaters, Markus Müller. Die dabei angekündigte Kooperation der drei Landesorchester sei in der Praxis nicht erfolgreich gewesen. Das spiele sich allenfalls „im Promillebereich“ ab, erklärten Intendant Müller und Orchesterchef Bäumer. Stellen sollen bei der Fusion weder beim Theater noch beim Orchester wegfallen. Die endgültige Entscheidung wird allerdings erst im Jahr 2018 fallen. Weiterlesen

Staatsorchester Mainz erhält Auszeichnung für sein Patenkindprojekt

Der in diesem Jahr erstmals vergebene Preis „Innovatives Orchester 2017″ der Deutschen Orchester-Stiftung geht an das Konzerthausorchester Berlin. Einen Sonderpreis erhält das Philharmonische Staatsorchester Mainz.  „Der mit 2.500€ dotierte Sonderpreis geht an das Staatsorchester Mainz für das Projekt „Patenkindkonzerte“.
Mit diesem Sonderpreis würdigt die Jury die Konzeption eines herausragenden Einzelprojekts, das Kinder und deren Eltern sehr früh an einen Klangkörper bindet und damit beispielhaft ist. Weiterlesen

Spielzeit 2017/2018 startet mit Theaterfest

Auch zum Start der Spielzeit 2017/18 öffnete das Staatstheater seine Türen für Groß und Klein ganz weit. Geboten wurde ein vielfältiges Programm mit Lesungen, Konzerten, Probenausschnitten, Führungen durch die Werkstätten und jeder Menge Möglichkeiten selbst aktiv zu werden.

Vorgestellt: Der Spielplan für 2017/2018

„Man darf nicht alles glauben, was man sieht“ ist in großen Lettern auf dem Jahresheft 2017/18 des Staatstheater Mainz zu lesen. Leitmotivisch steht das Zitat aus Molières Tartuffe über der neuen Spielzeit und mag als Aufforderung verstanden werden, den Dingen mit Kreativität und offenem Geist auf den Grund zu gehen. Die in Zeiten ‚alternativer Fakten‘ und manipulierter Wirklichkeiten besonders große Herausforderung, zwischen Sein und Schein zu unterscheiden, zählt zum Kerngeschäft des Theaters. Gemeinsam mit Ina Karr (Chefdramaturgin Oper), Jörg Vorhaben (Chefdramaturg Schauspiel), Honne Dohrmann (Tanzdirektor) und Generalmusikdirektor Hermann Bäumer hat Intendant Markus Müller heute das Programm der kommenden Saison am Staatstheater vorgestellt. Weiterlesen

Alltag im Theater: Der Orchestergeschäftsführer

Im Rahmen der Veranstaltungsreihe “Alltag im Theater“ stand Claudius Hübsch, Geschäftsführer des Mainzer Landesorchesters, am 1. Juni 2015 Rede und Antwort, um den Theaterfreunden seine vielfältigen Aufgaben zu erläutern. Weiterlesen

Theaterfreunde erleben Mainz-Debüt

Mitgliederversammlung am 21.5.2015

Dorin Rahadja

Mit einer kleinen Sensation überraschte Intendant Markus Müller die Theaterfreunde, die sich am 21. Mai 2015 im Glashaus versammelt hatten. Sie erlebten den ersten Auftritt der Sopranistin Dorin Rahadja, die erstmals in Médée von Luigi Cherubini als Dircé, Tochter von Créon, die Bühne des Mainzer Theaters betreten wird (Premiere am 13.6.2015 im Großen Haus). Mit ihrer warmen Stimme betörte sie die anwesenden Theaterfreunde mit Arien aus Médeé und aus Gianni Schicchi, der Oper von Giacomo Puccini, mit der das Theater in die Spielzeit 2015/2016 starten wird. Weiterlesen

500 Jahre Mainzer Musik- und Orchesterkultur

500 Jahre Orchester MainzAus Anlass der 500jährigen Geschichte, auf die das Philharmonische Staatsorchester Mainz in diesem Jahr zurückblickt, haben das Mainzer Orchester und die Abteilung Musikwissenschaft der Mainzer Uni unter der Federführung von Frau Prof. Dr. Ursula Kramer einen wissenschaftlichen Tagungsband mit neuesten Forschungsergebnissen unter dem Titel „Mainz und sein Orchester. Stationen einer 500-jährigen Geschichte“ der Öffentlichkeit vorgestellt. Weiterlesen

Tenor Spemann und Dirigent Zilias Gäste von Sabine Fallenstein

Einen spannenden und unterhaltsamen Nachmittag erleben die rund 40 Mainzer Theaterfreunde mit den Gästen von Sabine Fallenstein, nämlich dem Tenor Alexander Spemann und dem Dirigenten Stephan Zilias.

Weiterlesen