Terminkalender

Okt
9
Di
SWR Spätschicht – Comedy und Kabarett im Theater
Okt 9 um 20:00

Das Mainzer Staatstheater hat den Theaterfreunden Mainz ein neues Exklusiv-Angebot  unterbreitet: Das Theater stellt ein kleines Kontingent Freikarten für die Aufzeichnungen der SWR Spätschicht im Kleinen Haus des Staatstheaters bereit.

Wenn Sie Interesse haben, melden Sie sich bitte bis 15. August 2018 direkt beim Staatstheater an bei Judith Heiermann.

Bitte berücksichtigen Sie, dass die Verfügbarkeit begrenzt ist und das Angebot nur für Mitglieder gilt.

Okt
15
Mo
Vortrag und Probenbesuch: Das Leben ein Traum
Okt 15 um 17:30

Einführungsvortrag von Professor Friedemann Kreuder zum Drama Das Leben ein Traum von Pedro Calderón de la Barca. Anschließend Besuch der Hauptprobe 1.
Details zu Einlass, Eintrittskarten usw. folgen.

Okt
18
Do
Sitzung des Vorstandes
Okt 18 um 19:00 – 20:30

Es ergeht eine gesonderte Einladung an die Mitglieder des Vorstands.

Okt
21
So
Sonntagsmatinee im Oktober
Okt 21 um 11:00

Programm:

  • Paul Juon: Trio-Miniaturen op. 18
  • Samuel Hogarth: Trio für Klarinette, Violoncello und Klavier
  • Johannes Brahms: Trio a-Moll op. 114

BESETZUNG

  • Klarinette: Ates Yilmaz
  • Violoncello: Judith Falzerano
  • Klavier: Samuel Hogarth
Nov
6
Di
SWR Spätschicht – Comedy und Kabarett im Theater
Nov 6 um 20:00

Das Mainzer Staatstheater hat den Theaterfreunden Mainz ein neues Exklusiv-Angebot  unterbreitet: Das Theater stellt ein kleines Kontingent Freikarten für die Aufzeichnungen der SWR Spätschicht im Kleinen Haus des Staatstheaters bereit.

Wenn Sie Interesse haben, melden Sie sich bitte bis 15. August 2018 direkt beim Staatstheater an bei Judith Heiermann.

Bitte berücksichtigen Sie, dass die Verfügbarkeit begrenzt ist und das Angebot nur für Mitglieder gilt.

Nov
10
Sa
The European Balcony Project
Nov 10 um 16:00

Am 10. November wird aus Anlass des 100. Jahrestags der Beendigung des Ersten Weltkrieges und der Ausrufung mehrerer Republiken zeitgleich um 16 Uhr „von Balkonen in ganz Europa” ein „BürgerInnen-Manifest für die Europäische Republik” verlesen werden. Den Text haben die deutsche Politikwissenschaftlerin Ulrike Guerot und der österreichische Schriftsteller Robert Menasse unter Mitarbeit des Schweizer Regisseurs Milo Rau verfasst. Auch das Staatstheater Mainz wird das Manifest von seinen Balkonen aus verlesen und in folgenden Veranstaltungen zum Thema Europa zur Diskussion stellen.

Nov
12
Mo
Chris Kraus: Sommerfrauen, Winterfrauen
Nov 12 um 19:30

Ein Liebes- und Künstlerroman im New York der neunziger Jahre: Jonas Rosen ist Filmstudent. Er soll in New York einen Underground-Film über Sex machen, als Teil eines Projekts des exzentrischen Berliner Regisseurs Lila von Dornbusch. Doch er gleitet ab in eine dumpfe, abgründige Welt. Die Bekanntschaft mit einer Tante, die seit fünfzig Jahren als Malerin in New York lebt, enthüllt Unglaubliches aus der Vergangenheit. Und als Jonas schließlich auf die junge Nele trifft, gerät auch sein privates Leben in Aufruhr. Er erkennt: Ausgerechnet die Stadt der unbegrenzten Möglichkeiten lässt ihm keine Wahl, weder was die Frauen noch die Verwandten noch die Kunst angeht.

Chris Kraus ist nicht nur Romancier sondern auch Filmregisseur und Drehbuchautor. Seine Filme wurden vielfach ausgezeichnet, Vier Minuten mit Monica Bleibtreu und Hannah Herzsprung gewann 2007 den Deutschen Filmpreis als bester Spielfilm. Sein jüngster Film, die Tragikomödie Die Blumen von gestern mit Lars Eidinger in der Hauptrolle, wurde mit unzähligen Preisen, u.a. dem Tokyo Grand Prix, geehrt.

Nov
13
Di
Theaterfreunde-Treff
Nov 13 um 19:00

Jeden zweiten Dienstag im Monat: Lockeres Treffen der Theaterfreunde Mainz zum ungezwungenen Austausch – nicht nur übers Theater. Immer dabei: Ein Überraschungsgast aus dem Theaterensemble.

Neue Mitglieder und Gäste sind herzlich willkommen. Also, einfach mal vorbeischauen!

Nov
18
So
Theater-Talk mit Künstlern von tanzmainz
Nov 18 um 16:30

Zum ersten Theater-Talk der Saison begrüßen die Theaterfreunde als Gäste zwei Mitglieder von tanzmainz: die künstlerische Produktionsleiterin Lisa Besser und den Tänzer Finn Lakeberg. Interviewt werden die beiden von SWR-Redakteurin Sabine Fallenstein.

Nur für Mitglieder der Theaterfreunde Mainz.

 

 

Nov
22
Do
Probenbesuch: MÄRCHEN IM GRAND HOTEL – Operette von Paul Abraham
Nov 22 um 18:50

Die Orchesterhauptprobe (OHP) beginnt um 19 Uhr. Eingeladen sind nur Mitglieder der Theaterfreunde Mainz.

Die Operette ist seit Ihrer Uraufführung 1934 in Wien in Deutschland bisher nur szenisch aufgeführt worden (2017 an der Komischen Oper Berlin mit Max Hopp als singendem Kellner) und wird in Mainz damit zur DEA (= Deutsche Erstaufführung).

Anmeldung bitte ausschließlich über Kathrin Doeing, Öffentlichkeitsarbeit des Staatstheaters per mail an kdoering@staatstheater-mainz.de oder telefonisch unter 06131-2851-243 bis spätestens 21.11.2018.

Dez
11
Di
Theaterfreunde-Treff
Dez 11 um 19:00

Jeden zweiten Dienstag im Monat: Lockeres Treffen der Theaterfreunde Mainz zum ungezwungenen Austausch – nicht nur übers Theater. Immer dabei: Ein Überraschungsgast aus dem Theaterensemble.

Neue Mitglieder und Gäste sind herzlich willkommen. Also, einfach mal vorbeischauen!

SWR Spätschicht – Comedy und Kabarett im Theater
Dez 11 um 20:00

Das Mainzer Staatstheater hat den Theaterfreunden Mainz ein neues Exklusiv-Angebot  unterbreitet: Das Theater stellt ein kleines Kontingent Freikarten für die Aufzeichnungen der SWR Spätschicht im Kleinen Haus des Staatstheaters bereit.

Wenn Sie Interesse haben, melden Sie sich bitte bis 15. August 2018 direkt beim Staatstheater an bei Judith Heiermann.

Bitte berücksichtigen Sie, dass die Verfügbarkeit begrenzt ist und das Angebot nur für Mitglieder gilt.

Dez
13
Do
Lesung und Gespräch mit Autor Ferdinand Schmalz: Der Herzerlfresser
Dez 13 um 17:00 – 18:00

Im Rahmen der Veranstaltungsreihe „Autor zu Gast“ des Staatstheaters Mainz liest der Dramatiker Ferdinand Schmalz aus seinem Stück Der Herzerlfresser. Danach steht der Autor für ein Gespräch zur Verfügung.

Eintritt 5,- Euro, für Mitglieder der Theaterfreunde kostenfrei.

Jan
8
Di
Theaterfreunde-Treff
Jan 8 um 19:00

Jeden zweiten Dienstag im Monat: Lockeres Treffen der Theaterfreunde Mainz zum ungezwungenen Austausch – nicht nur übers Theater. Immer dabei: Ein Überraschungsgast aus dem Theaterensemble.

Neue Mitglieder und Gäste sind herzlich willkommen. Also, einfach mal vorbeischauen!

Jan
22
Di
Vortrag zu Büchners Lustspiel „Leonce und Lena“
Jan 22 um 19:30

„Ich weiß nicht, was soll es bedeuten“ – Melancholie als unvermittelbares Leid

Ein Vortrag von Dr. Johannes Ullmaier, Akademischer Rat am Deutschen Institut der Johannes Gutenberg-Universität Mainz, zu Georg Büchners „Leonce und Lena“.

Daran anschließend findet ein Gespräch mit dem Produktionsteam der Neuinszenierung von Leonce und Lena statt.

Details zum Vortrag