Terminkalender

Dez
30
Sa
Nachtschicht
Dez 30 um 22:00

Einmal im Monat wird in der Nachtschicht das Glashaus über den Dächern von Mainz zu einem Ort des Austauschs und des Ausprobierens. Mitglieder des Ensembles zeigen freie Arbeiten zu selbstgewählten Themen mit persönlicher Relevanz und gesellschaftlicher Aktualität. Eintritt frei, Einlasskarten an der Theater- oder Abendkasse.

Dez
31
So
Kurz mal Valentin. Mit Musi. Ein Abend mit Murat Yeginer
Dez 31 um 19:30

Murat Yegnier – Foto: Andreas Etter

Auf die Frage, was ihm an Karl Valentin am besten gefällt, antwortet Murat Yeginer: „Liesl Karlstadt.“ Und so verwundert es nicht, dass der kongenialen Bühnenpartnerin des Komikers eine prominente Nebenrolle an diesem Valentin-Abend zukommt. Darüber hinaus fasziniert Yeginer, bekannt als Nathan der Weise ebenso wie als schimpfender Franzose in Monty Python’s Spamalot, die Abgründigkeit, die Valentins Komik so klug macht.

Man darf sich also zum Jahresausklang auf eine heitere szenische Lesung freuen – mit Tiefgang und viel Kontakt zum Publikum. Mit Blasmusik und mit Jazz. Was der Abend halt so bringt …
Kurz mal Valentin. Mit Musi.Ein Abend mit Murat Yeginer

BESETZUNG
Mit: Lukas Diller, Murat Yeginer

Jan
4
Do
Sitzung des Vorstandes
Jan 4 um 19:00

Es ergeht eine gesonderte Einladung an die Mitglieder des Vorstands.

Nachtschicht
Jan 4 um 22:00

Einmal im Monat wird in der Nachtschicht das Glashaus über den Dächern von Mainz zu einem Ort des Austauschs und des Ausprobierens. Mitglieder des Ensembles zeigen freie Arbeiten zu selbstgewählten Themen mit persönlicher Relevanz und gesellschaftlicher Aktualität.

Nach der Weihnachtszeit haben wir Drei Haselnüsse für Aschenbrödel alle oft genug gesehen – wenden wir uns doch einem anderen Märchen zu: Rotkäppchen. Ein junges Mädchen auf ihrer Reise zur Großmutter. Wird sie den Versuchungen des dichten Waldeswiderstehen können? Wird sie auf dem rechten Weg bleiben? Und vor allem: Wird sie ihr rotes Käppchen bis zum Ende anständig auf ihrem Kopfe tragen? Folgen wir ihr auf ihremWeg durchs Unterholz, denn sie hat ihr Messer und fürchtet nichts. Ein märchenhafter Abend inspiriert von den Gebrüdern Grimm, Charles Perrault und Angela Carter. Es spielt Julian von Hansemann.

Jan
7
So
Konzert zum neuen Jahr 2018
Jan 7 um 19:00

Auch in diesem Jahr veranstaltet das Staatstheater Mainz und das Philharmonische Staatsorchester Mainz zugunsten der Stiftung Mainzer Theaterkultur ein Benefizkonzert. Ein beschwingter Jahresauftakt und humorvoll-hintersinniger Rückund Ausblick. Lassen Sie sich durch mitreißende Musik, garniert mit geist- und pointenreichen Wortschöpfungen von Moderator Klaus Wallendorf auf das neue Jahr einstimmen. Dirigent: Hermann Bäumer

Jan
12
Fr
Szenische Lesung – Oedipus in Kolonos
Jan 12 um 18:00

Nachdem Oedipus herausgefunden hat, dass die Prophezeiung, er werde seinen Vater töten und seine Mutter ehelichen, wahr geworden ist, sticht er sich die Augen aus. Erverlässt Theben, damit sein Volk sich von den Strapazen der Pest erholen kann, mit der die Götter sein Land für seine Sünden strafte. Oedipus, inzwischen ein Greis, reist nun mit seiner Tochter Antigone zum Hügel Kolonos bei Athen, um dort um Erlösung von seinem leidvollen Leben zu bitten. Doch die Götter haben anderes mit ihm vor.

Eine Veranstaltung in Zusammenarbeit mit dem Landesmuseum Mainz.

Jan
20
Sa
Kostümverkauf 2018
Jan 20 um 11:11 – 15:11

Auch 2018 findet der beliebte alljährliche Kostümverkauf im Foyer des Kleinen Hauses statt. Die Kostümabteilung sucht zu diesem Anlass wieder witzige, schräge, bunte Kreationen aus dem reichhaltigen Fundus zusammen, die nicht mehr auf der Bühne benötigt werden. Von Klein-Accessoires wie Schals und Hüten ab 2 Euro bis zu besonderen Einzelstücken unter anderem aus Rigoletto und Der Barbier von Sevilla für bis zu 120 Euro ist für jeden Geldbeutel etwas dabei.

Die Theaterfreunde Mainz werden alle Interessenten gegen eine Spende für den Sozialfonds der Theaterfreunde mit Kaffee und Kuchen bewirten.

Jan
23
Di
Einblick: La clemenza di Tito von Wolfgang Amadeus Mozart
Jan 23 um 18:00

Kurz vor der Premiere geben wir Ihnen einen Einblick in die Probenarbeit. Nach einer Einführung können Sie einen Teil einer Probe besuchen und so einen exklusiven Eindruck von der Entwicklung einer Neuproduktion bekommen.

Jan
26
Fr
Classic-Lounge: Die fromme Helene
Jan 26 um 21:00

Zum Geburtstag von Bernd Alois Zimmermann präsentieren Ihnen Musiker/innen des Philharmonischen Staatsorchesters, neben seinen Rheinischen Kirmestänzen, Wilhelm Buschs — herrlich frivoles, bitterböses Lehrstück über die Scheinheiligkeit — Die fromme Helene, in einer außergewöhnlichen Fassung mit 17 Zwischenmusiken von Bernd Alois Zimmermann.

Jan
28
So
Theater-Talk mit Paulina Alpen und Julian von Hansemann
Jan 28 um 16:30 – 18:00

Foto: Andreas Etter

Foto: Andreas Etter

Moderatorin Sabine Fallenstein im Gespräch mit der Schauspielerin Paulina Alpen und dem Schauspieler Julian von Hansemann, beide neu im Ensemble des Staatstheaters Mainz.

Nur für Mitglieder. Anmeldung bis 25. Januar per Mail bei Christianne Brenken.

Feb
2
Fr
Nachtschicht
Feb 2 um 22:00

Einmal im Monat wird in der Nachtschicht das Glashaus über den Dächern von Mainz zu einem Ort des Austauschs und des Ausprobierens. Mitglieder des Ensembles zeigen freie Arbeiten zu selbstgewählten Themen mit persönlicher Relevanz und gesellschaftlicher Aktualität.

Nach der Weihnachtszeit haben wir Drei Haselnüsse für Aschenbrödel alle oft genug gesehen – wenden wir uns doch einem anderen Märchen zu: Rotkäppchen. Ein junges Mädchen auf ihrer Reise zur Großmutter. Wird sie den Versuchungen des dichten Waldeswiderstehen können? Wird sie auf dem rechten Weg bleiben? Und vor allem: Wird sie ihr rotes Käppchen bis zum Ende anständig auf ihrem Kopfe tragen? Folgen wir ihr auf ihremWeg durchs Unterholz, denn sie hat ihr Messer und fürchtet nichts. Ein märchenhafter Abend inspiriert von den Gebrüdern Grimm, Charles Perrault und Angela Carter. Es spielt Julian von Hansemann.

Feb
5
Mo
Probenbesuch: Fastnachtsposse „Ein Platz an der Sonne“
Feb 5 um 18:30

Auch dieses Jahr können die Theaterfreunde wieder die Hauptprobe zur Fastnachtsposse besuchen, die unter dem Titel „Ein Platz an der Sonne“ viel Heiterkeit verspricht.

Nur für Mitglieder. Anmeldung bitte per Mail bei Christianne Brenken. Ihre Eintrittskarten erhalten Sie am Treffpunkt. Bitte bringen Sie Ihren Theaterfreunde-Mitgliedsausweis mit!

Feb
16
Fr
Vortrag und Probenbesuch: „Drei Mal die Welt“
Feb 16 um 18:00

Georg Forster und die Natürlichkeit der Revolution

Auch im neuen Jahr haben die Theaterfreunde wieder die Möglichkeit, Proben zu besuchen. Die Besuchsreihe startet mit der Generalprobe zu Jan Neumanns Stück „Drei Mal die Welt“.

Wie Natur und Politik, Freiheit und Naturgewalt bei Georg Forster zusammenhängen, wird Jürgen Goldstein, Professor für Philosophie an der Universität Koblenz-Landau, in seinem Einführungsvortrag zu dem Stück ausführen. Sein Buch zu diesem Thema erhielt u. a. den Preis der Leipziger Buchmesse.

Im Anschluss an den Vortrag besteht exklusiv für die Theaterfreunde die Möglichkeit, die Generalprobe der Produktion zu besuchen. Bitte bringen Sie zur Probe Ihren Theaterfreunde-Mitgliedsausweis mit!

Eintrittskarten für den Vortrag erhalten Sie an der Theaterkasse. Mitglieder der Theaterfreunde erhalten gegen Vorlage des Mitgliedsausweises eine kostenfreie Eintrittskarte.