Berichte der Theaterfreunde

Vortrag und Gespräch zu Büchners Leonce und Lena

Gefördert von den Theaterfreunden Mainz und im Kontext der Neuproduktion „Leonce und Lena“ von Georg Büchner am Schauspiel des Staatstheaters Mainz, hielt Dr. Johannes Ullmaier – Akademischer Direktor am Deutschen Institut der Johannes Gutenberg-Universität Mainz – für die Theaterfreunde und weitere Interessierte einen Vortrag über die Bedeutung von Depression und Melancholie im menschlichen Gesellschaftsleben.

Alltag im Theater: Die Requisite

Kreativität gefragt – unter diesem Motto stand der Theaterfreundebesuch der Abteilung Requisite am 19. Oktober 2016. Dagmar Webler, Abteilungsleiterin der Requisite, gab in ihrem Werkstattbereich direkt unter dem Dach des Großen Hauses interessante Einblicke in die vielfältigen Aufgaben der Requisite.

Theaterfreunde helfen in Not

Die Theaterfreunde Mainz sammeln für in Not geratene Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Mainzer Staatstheaters. Zweck des Sozialfonds ist die Unterstützung der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Staatstheaters Mainz und des Philharmonischen Staatsorchesters Mainz und ihrer Angehörigen. Der Fonds leistet Hilfe in nicht anders behebbaren finanziellen Notlagen. Leistungen werden insbesondere gewährt in Todes- und Krankheitsfällen, insbesondere als zeitlich befristeter Beitrag zum Unterhalt zum Zwecke der Erziehung oder zur Sicherung einer angemessenen Unterkunft.