Benefizkonzert von Polizeiorchester und Staatstheater Mainz

 Linda Sommerhage, Stefan Grefig, Gili Goverman_- Foto: Martina Pipprich

Vorbereitung auf das Benefizkonzert: Linda Sommerhage, Stefan Grefig, Gili Goverman – Foto: Martina Pipprich

Am 24. Januar 2016 findet um 18 Uhr im Kleinen Haus ein außergewöhnliches Konzert statt. Das Landespolizeiorchester Rheinland-Pfalz und Ensemblemitglieder des Staatstheater Mainz musizieren zusammen für Vielfalt und Toleranz. Und – ganz konkret – für eine möglichst hohe Summe, die am Ende des Benefizkonzertes Gemeinsam für Vielfalt vollständig an Organisationen gespendet wird, die sich in Mainz für Flüchtlinge engagieren. Und vielfältig ist auch das musikalische Programm, das am 24. Januar im Kleinen Haus erklingen wird und in dem sich ein weiter Bogen spannt – von Franz Lehárs Lippen schweigen aus Die lustige Witwe über Cole Porters Wunderbar aus Kiss me Kate bis zu Caro Emeralds A Night like this und Adeles Skyfall und vielen weiteren beliebten Melodien. Mit dem Polizeiorchester unter der Leitung von Stefan Grefig singen Publikumslieblinge aus dem Ensemble des Staatstheaters: Katharina Alf, Gili Goverman, Dorin Rahardja, Linda Sommerhage, Derrick Ballard und Alexander Spemann. Karten erhalten Sie hier.