Beethovens Neunte als Klassik-Flashmob auf dem Marktplatz

Die Europa-Hymne auf dem Wochenmarkt zu spielen, ist eigentlich keine besonders aufregende Idee.  Hans Peter Brümmendorf, Leiter des städtischen Amts für Wirtschaft und Liegenschaften, kam jedoch auf den Gedanken, Beethovens Neunte für die Marktbesucher völlig überraschend als Flashmob aufzuführen. Philharmonisches Staatsorchester, Domchor und Collegium Musicum haben am Samstag, dem 17. Mai 2014 mitgemacht. 65 Orchestermusiker und 160 Sänger nahmen an diesem Klassik-Flashmob teil und wurden von den Marktleuten und den Besuchern des Wochenmarkts mit langem und lautem Beifall belohnt. wl, 20.5.2014