Abschied von Kammersänger Jürgen Rust

Kammersänger Jürgen Rust stand in 39 Jahren am Staatstheater Mainz bei mehr als 3.300 Vorstellungen auf der Bühne. Jetzt verabschiedet er sich – musikalisch. Berliner Lieder der 20er, 30er und 40er Jahre stehen auf dem Programm, denn auch am Rhein schlägt das Herz noch für seine Geburtsstadt an der Spree. Eduard Künneke, Paul Lincke, Friedrich Hollaender und andere bilden die Berliner Melange des Abends, der am 27. Mai 2018 um 18 Uhr im Kleinen Haus stattfindet.

Als Bühnenpartnerin hat sich Ks. Jürgen Rust Schauspielerin Gaby Reichardt eingeladen. Sie war von 1969 bis 1999 Mitglied des Mainzer Ensembles.

Am Klavier begleitet Sebastian Hernandez-Laverny den Abend.

Oberbürgermeister Michael Ebling wird als Aufsichtsratsvorsitzender des Staatstheater Mainz Ks. Jürgen Rust in diesem Rahmen offiziell verabschieden.

Alle Theaterfreunde sind herzlich einegladen. Karten gibt es an der Theaterkasse oder online.