Vortrag zu Büchners Lustspiel „Leonce und Lena“

Wann:
22. Januar 2019 um 19:30
2019-01-22T19:30:00+01:00
2019-01-22T19:45:00+01:00
Wo:
U17, Kleines Haus, Staatstheater Mainz

„Ich weiß nicht, was soll es bedeuten“ – Melancholie als unvermittelbares Leid

Ein Vortrag von Dr. Johannes Ullmaier, Akademischer Rat am Deutschen Institut der Johannes Gutenberg-Universität Mainz, zu Georg Büchners „Leonce und Lena“ und darüber, wie Melancholie am ehesten zu verstehen ist. Details zum Vortrag.

Daran anschließend findet ein Gespräch mit dem Produktionsteam der Neuinszenierung von Leonce und Lena statt.

Kostenpflichtige Eintrittskarten erhalten Sie an der Theaterkasse.
Mitglieder der Theaterfreunde Mainz erhalten gegen Vorlage des Mitgliedsausweises eine kostenfreie Eintrittskarte.